Zeitgenössiche Kunst

 

carte

Eine Galerie für zeitgenössische Kunst in dem alten Fischereihafen von Saint Vivien,mit der Gironde durch einen 2,5 km langen Kanal verbunden und dann auch nur bei Flut zu erreichen... Man muss schon von weit hergekommen sein, nichts vom Galeristenhandwerk verstehen und einen sehr persönlichen, extravaganten Kunstgeschmack haben, um sich in ein solches Abenteuer zu stürzen.

Diese Galerie-Cabane habe ich mir entworfen, gezeichnet und zwischen März und Mai 2011 gebaut. Die Außenwand ist den alten Fischer-Cabanes nachempfunden, das Innere ist aus rohem Holz, eine Zen-Ecke, gewollt, der Lichteinfall, erstaunlich, zufällig.

Anfang Juni 2011 dann eine erste Ausstellung, sinnbildlich für meine Absicht: eine menschliche Begegnung, ein Werk wie geschaffen für meine Cabane; die Serie "Pointes de passage" von Marc Beirnhardt (2009).

So ist die Galerie gedacht: Intensive ENtdeckungen bei der handwerklichen Arbeit bis hin zu Entdeckungen des Künstlers, von Skulturen bis zu Malerienen, von Fotos bis hin zu Zeichnungen.

Zeitgenössische Kunst ist vielseitig, mein Geschmack ekklektisch, meine Neugier grenzenlos; jede meiner Ausstellungen wird den Besuchern das Eintauchen in das Werk eines Künstlers ermöglichen.

Die Galerie verlängert ihre Aktivität über die Hochsaison hinaus in ein Haus, gebaut im 18. Jahrhundert im Herzen von Vertheuil, nur 100 m entfernt von der Abtei, geöffnet vom 15. Januar bis zum 31. Mai.

Alain Tandille (Vertheuil), Übersetzung: Christian Büttner/Elke Schwichtenberg