Ein Ausflug zur bergerie du marais

 

carte

Vor einiger Zeit haben uns französische Freunde zu einem interessanten Ausflug auf die rechte Girondeseite eingeladen. Ziel: Die Schäferei im Marais bei Blaye. Schon die Hinfahrt auf der Fähre von Lamarque war für uns ein Vergnügen, etwas abenteuerlich danach die Fahrt auf Feldwegen durch das Marais bis zur Schäferei.

Bevor es zum "Eigentlichen", nämlich dem Essen, kam, konnten wir mit Kind und Kegel auf dem nahen Kanal mit Kanus vom Wasser aus die Gegend erkunden. Das Ein- und Aussteigen war nicht ganz einfach: Durch dicken und klebrigen Morast musste man die Boote zu Wasser lassen. Für einige unserer Kinder war es die erste Bootsfahrt überhaupt - ein kleines Abenteuer.

Nach einer längeren Reinigungsprozedur ging es dann zum Essen in den Schafstall. Das Schäfer-Ehepaar France und Thierry Delottier hatten - wie könnte es anders sein - einen Schaffleischeintopf vorbereitet. Den Aperitiv und die Getränke hatten wir selbst mitgebracht. Leider kamen wir nicht in den Genuss der besonderen Attraktion, das Mittagsmahl in Anwesenheit der Schafe einzunehmen (sie befanden sich zu dieser Zeit auf einer weiter entfernten Weide). Oder war das vielleicht eher ein Vorteil?

France und Thierry betreiben ihre Schäferei auch heute noch, einen Ausflug dorthin können wir sehr empfehlen.

Christian Büttner / Elke Schwichtenberg (Saint Vivien)