Hähnchenschenkel mit Feigen

 

Die im Médoc immer wieder reichliche Feigenernte hat zu folgendem Rezeptvorschlag geführt:

4 Landhähnchenschenkel (oder andere Teile)
8 Feigen oder mehr
2 Eßlöffel Olivenöl
1 Eßlöffel flüssiger Honig
Saft einer Zitrone
½ Teelöffel Muskat gerieben
1 Prise gemahlener Zimt
Salz und Pfeffer

- den Backofen auf 210 Grad vorheizen.
- Muskat, Zimt, Salz und Pfeffer mischen.
- die Hähnchenschenkel in eine große flache Schüssel legen.
- bevor sie in den Backofen gegeben werden, mit dem Öl und der Gewürzmischung bestreichen
- 15 Min. im Backofen garen und mehrmals mit Bratensaft übergießen

- die Feigen waschen und abtrocknen, in 4 Teile schneiden ohne sie zu entkernen
- um das Huhn herum verteilen und weitere 10 Min. garen
- die Hühnerteile und die Feigen auf eine Platte geben
- im Ofen warm stellen.
- den Bratfond mit 15 cl Wasser ablöschen, den Zitronensaft und den Honig hinzufügen
- um ein Drittel reduzieren lassen
- den passierten Saft über das Huhn geben und servieren.

Marie-France Morisson, Übersetzung: Angela und Dieter Botzenhardt

EditRegion4