Die im Médoc immer wieder reichliche Feigenernte hat zu folgendem Rezeptvorschlag geführt:

Feigentarte

In Frankreich kann man wunderbar einfach eine Tarte backen, weil es den Teig überall fertig zu kaufen gibt. Für die Feigentarte braucht man:

1 Fertigpackung Blätterteig - pate feuilletee - (Lidl, Aldi, Carrefour, Leclerc )
600 g - 1000 g Feigen ( alternativ Aprikosen )
50 g Pinienkerne ( alternativ Mandeln )
1 Ei
150 g Creme fraiche

Stellen Sie Ihren Backofen auf 180 Grad Celsius (Thermostat 6).
Nehmen Sie den Blätterteig aus seiner Verpackung und entrollen Sie ihn mit dem dazugehörigen Backpapier auf eine runde Tarte- oder Pizzaform. Halbieren Sie die Feigen (Aprikosen) und verteilen Sie sie auf dem Teig. Bei Feigen verzichte ich auf Zucker, bei Aprikosen braucht man ihn. Nachdem Sie den Teig mit den Feigen ca. 20 Minuten gebacken haben, verteilen Sie darauf eine Mischung aus dem Ei und der Creme fraiche. Streuen Sie die Pinienkerne darüber und backen Sie die Tarte weitere 20 - 25 Minuten fertig.

Guten Appetit!

Maria Moeller-Herrmann

EditRegion4