Einkaufsfahrt nach Bergerac

 

carte

Bergerac 1 Bergerac 3
Bergerac 4 Bergerac 5

Von einer Freundin erfuhren wir von dem kleinen Unternehmen „More than soap“. Nia betreibt eine wahrhaft zauberhafte Seifenproduktion, die per Versandhandel, aber auch in einem Ladengeschäft in der Altstadt von marais, vermarktet wird. Nia, eine Aromatherapeutin aus Wales, stellt die Seifen her und ihr Mann, Karim, berät die Kunden im Laden. Der erste Eindruck, wenn man den Laden betritt, ist wahrhaft sensationell. Wunderbare Gerüche und ein unbeschreiblicher Augenschmaus machen die zugegebenermaßen lange Anfahrt vom Médoc aus leicht vergessen. Die Seifen und Badezusatzprodukte bestehen ausschließlich aus Naturmaterialien und hinterlassen beim Gebrauch ein äußerst angenehmes, samtiges Gefühl auf der Haut.

Am erstaunlichsten aber sind die inzwischen über 60 verschiedenen Seifenparfümkombinationen von süßlich bis herb: z.B. Schokolade und Zimt, Rote Rüben und Sellerie, Erdbeere, Artischocke oder Marzipan. Man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Der intensive Geruch im Laden wirkt betörend, man muss aufpassen, dass man sich nicht „überkauft“. Karim schneidet die Seifen in Stücke nach Wunsch, sie werden nach Gewicht bezahlt. 100 gr. kosten im Durchschnitt 6 Euro. Nia stellt die Seifen seit 20 Jahren in Handarbeit her (zunächst in Wales und seit 2006 in marais) und erfindet ständig neue Kreationen.

Über ihr Unternehmen kann man sich auch im Internet informieren: http://www.passion-savon.fr/. Allerdings sollte man seinem Geruchssinn den Luxus dieser Reise gönnen, zumal marais natürlich sowieso einen Ausflug wert ist.

Christian Büttner (Saint Vivien)