Tandem, Kurs oder Picknick?

 

Nicht alle im Médoc lebenden Deutschen sprechen Französisch, sei es, dass sie diese Sprache niemals gelernt haben und ihnen damit die Grundkenntnisse fehlen, sei es, dass sie bisher keinen privaten Anschluss an Franzosen gefunden haben, der ihnen ermöglichen würde, sich nach und nach sprachlich zu integrieren. Und nicht wenige Franzosen, die Deutsch in der Schule gelernt haben und gern ihre Kenntnisse vertiefen würden, wären über deutsche Gesprächspartner glücklich, die ihnen weiterhelfen würden, in Deutsch zu kommunizieren. Zwei Beispiele:

langue „Meine Deutschkenntnisse sind sehr rudimentär, ich lerne mit der website der Deutschen Welle: "Deutsch -Warum nicht ?" Hier der link: http://www.dw.de/dw/0,,2548,00.html Dieser Deutschkurs ist sehr gut gemacht, ich bin allerdings noch nicht bis zum Ende gekommen und ich habe die Grammatikübungen ein wenig vernachlässigt. Für mich wäre das Wichtigste, mich bei einem Aufenhalt in Deutschland verständlich machen zu können, ein Vorhaben das ich immer noch plane. Ich würde sehr gerne mein Sprachenlernen fortsetzen.“

langue „Ich unterrichte Deutsch für Erwachsene in Lesparre. Meine Schüler im Alter von 28 bis 86, insgesamt sind es 8, würden sich gerne mit Deutschen im Médoc treffen. Vielleicht am besten mit Deutschen, die gerade Französisch lernen ... Könnten Sie uns vielleicht zu diesem Thema helfen?“

Wir könnten uns mehrere Wege vorstellen, wie man hier unterstützend wirken könnte:
• mit einem deutschen Konversationskreis für Franzosen mit deutschen Sprachkenntnissen. Die Frage wäre dabei, ob sich Teilnehmer und Leiter für einen solchen Kreis finden. Und aus vielen interkulturellen Erfahrungen wissen wir, dass es großer Motivation bedarf, bei einem solchen Unternehmen „an der Stange zu bleiben“. Sie würden gerne einen Konversationskreis anbieten oder daran teilnehmen? Schreiben Sie uns, wir helfen beim Organisieren (ein Raum dafür ist kein Problem).
• mit einem Sprach-Tandem. Franzosen, die mit Deutschen und Deutsche, die mit Franzosen gemeinsam lernen möchten. Hier wäre die Frage, wie man herausfinden kann, ob „die Chemie stimmt“. Dieses Modell kann sogar auch zu dauerhaften und interessanten persönlichen Beziehungen führen. Bei Médoc Actif haben wir z.B. schon länger eine Sprach-Partnerschaft etabliert (genannt Übersetzungspool), die uns auch persönlich näher gebracht hat. Hierzu wären allerdings Grundkenntnisse der jeweils anderen Sprache notwendig. Sie suchen eine Partnerschaft in einem Sprachtandem? Schreiben Sie uns, und wenn ähnliche Anfragen von Sprachpartnersuchenden vorliegen, vermitteln wir gerne.

Da ja bekanntlich viele Wege nach Rom führen, bieten wir an, Ihre Sprach-Initiativen zu vermitteln, zu unterstützen oder mit zu organisieren. Z. B. diese: „Wir hätten bis Ende Juni Zeit, um ein gemeinsames Picknick oder einen Ausflug zu organisieren.“ Et voilà... Schreiben Sie uns, wenn Sie Lust haben mitzumachen.

Oder haben Sie vielleicht noch andere Vorschläge?

Christian Büttner (Saint Vivien), traduction : Guy-Maternus Schneider


Kommentar: #1
Haben Sie Lust, einen Kommentar zu schreiben? Dann klicken Sie hier